08.03.19

Premiere für Weinberg in Gera: Die Passagierin

© wikimedia commons

Im großen Jubiläums-Weinberg-Jahr darf seine beeindruckende Oper um Schuld, Verdrängung und Verantwortung, die der Komponist nach dem Roman der polnischen Auschwitz-Überlebenden Zofia Posmysz komponierte, nicht fehlen: Die Passagierin feiert am 8. März im Theater Gera Premiere. Unter Leitung von GMD Laurent Wagner und unter der Regie von Kay Kuntze wird Weinbergs Oper in der Reihe Wider das Vergessen und zum 100. Geburtsjahr des Komponisten aufgeführt.