11.01.19

Brandenburg: Deutsche Erstaufführung für Miguel del Águila

Wem der Januar mal wieder zu kalt ist, der kann sich in Frankfurt/Oder und Potsdam ordentlich einheizen lassen: Unter Leitung des spanischen Dirigenten Pablo Mielgo spielt das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt temperamentvolle, lateinamerikanische Klänge, die durch eine Tango-Performance begleitet werden. Der 'Congo' für Orchester des in Uruguay geborenen amerikanischen Komponisten Miguel del Águila stellt nach Werken von Benjamin Yusupov und Astor Piazzolla den krönenden Abschluss als deutsche Erstaufführung an beiden Konzertabenden dar. Auch für Kinder gibt es am Nachmittag eine musikalische Reise nach Südamerika unter dem Motto 'Wenn der Winter Tango tanzt'. Also, auf nach Brandenburg!