Standards & Evergreens für Symphonieorchester

Mit den vorliegenden Arrangements erhält Ihr Orchester erstmals die Möglichkeit, eine Auswahl von Welthits aus den Peermusic-Katalogen im Rahmen seiner Sonderprogramme aufzuführen, z. B. bei Galaveranstaltungen, Faschings- oder Silvesterkonzerten, oder auch einfach als Zugabe.

René Mense, als Komponist der zeitgenössischen ernsten Musik verpflichtet, ist zugleich ein versierter Bearbeiter von Unterhaltungsmusik für diverse Instrumentalbesetzungen. Die vorliegende Auswahl arrangierte er für ein mit den üblichen Streichern besetztes Orchester mit durchweg doppeltem Holz, 2 Trompeten, 3 Posaunen und Tuba, z. T. ergänzt auf bis zu drei Schlagzeugstimmen und Pauken, sowie Klavier und/oder Harfe. Somit sind die Stücke auch problemlos in alle Programme des klassisch-romantischen Repertoires und der klassischen Moderne integrierbar. Der letztgenannten Epoche kommt dabei eine besondere Stellung zu, denn bei der Entwicklung der zusätzlichen Stimmen ließ René Mense sich von kompositions- und orchestertechnischen Elementen inspirieren, wie sie sich vornehmlich in Partituren von Igor Strawinsky, Maurice Ravel, Claude Debussy und Richard Strauss finden. Zwei Partituren zeigen diesen Hintergrund besonders deutlich, Brazil und La Mer, die hier gleichsam als "Sinfonische Fantasien" angelegt sind. In der Verwendung erweiterter Jazzharmonik und ihren rhythmischen Finessen beziehen sich diese Orchestrierungen zugleich auf Stilelemente großer Arrangeure von Tanz- und Unterhaltungsorchestern wie z.B. Michel Legrand, Xavier Cugat oder Nelson Riddle.

Zequinha Abreu
Tico Tico
Ges solo (ad lib); 2-2-2-2, 4-3-3-1,Timp, Perc (3), Pno, Str

Ary Baroso
Brazil
Ges solo (ad lib); 2-2-2-2, 4-3-3-1,Timp, Perc (3), Pno, Str

Charles Trenet
La mer
Ges solo (ad lib); 2-2-2-2, 4-3-3-1,Timp, Perc (3), Hrf, Pno, Str

Louiguy
La vie en rose
Ges solo (ad lib); 2-2-2-2, 4-3-3-1,Timp, Perc (2), Hrf, Str

Jorge  Menezes
Mas que nada
Ges solo (ad lib); 2-2-2-2, 4-2-3-1,Timp, Perc (2), Str

Alberto Dominguez
Perfidia
Ges solo (ad lib); 2-2-2-2-2, 4-2-3-1,Timp, Perc (3), Pno, Str

Claude Francois/Jacques Revaux
My Way
Ges solo (ad lib); 2-2-2-2, 4-3-3-1,Timp, Perc (2), Hrf, Str (nur käuflich)

Consuelo Velázquez
Bésame Mucho
Ges solo (ad lib); 2-2-2-2, 4-3-3-1, Timp, Perc (3), Str

Für Klavier:

Blues Beyond Borders

3 Notenhefte mit CD

 

Für Symphonieorchester:

The Rhythm of Brasil 

Arrangement ansehen

 

Neue Edition für zwei Violinen:

Music for The Twiolins

zu den Werken